Kauf von Miteigentum Unter der Alpensonne im wirtschaftsstarken Rheintal

95%-Versprechen

Wir koppeln unser Honorar an einen hohen Erreichungsgrad der Ausschüttungs-Rendite-Prognose.

Mehr erfahren

Berechnen Sie Ihre Rendite

Bereits investierte Eigenmittel CHF 1'890'000.- durch 9 Miteigentümer

ungültige Nummer. Die minimale Investition für diese Liegenschaft ist: 100'000.-Die maximale Beteiligung pro Miteigentümer ist 30%Ungültiger Schritt

ab CHF 100'000.-
Investitionsbetrag
100 000.-
+

27% bereits investiert

CHF 7'060'000.- benötigte Eigenmittel

CHF 500.-CHF 6'000.-CHF 1'500.-
pro Monat
  • pro Jahr
  • pro Quartal
  • pro Monat
* Davon werden CHF 5'000.-CHF 1'250.-CHF 417.- voraussichtlich ausgeschüttet.
Die Differenz von CHF 1'000.-CHF 250.-CHF 83.- wird Ihrem Sicherheitsfonds zum langfristigen Werterhalt gutgeschrieben. Details dazu finden Sie in der Übersicht der Finanzen
Regelmässige Rendite-Ausschüttungen während der Haltedauer
Partizipation an der Wertentwicklung beim Verkauf
Erwarteter Anlagehorizont 6 Jahre, mit Option auf Verlängerung
Vorzeitiger Verkauf der Miteigentumsanteile jederzeit möglich
Investitionsbeträge

CHF 300 000.-
CHF 300 000.-
CHF 200 000.-
CHF 200 000.-
CHF 300 000.-
CHF 100 000.-
CHF 100 000.-
CHF 200 000.-
CHF 190 000.-

Für den Erwerb der Liegenschaft durch die Miteigentümer aufzubringende Eigenmittel.

Available amount

  • 2 x 1.5-Zimmer-Wohnung
  • 12 x 2.5-Zimmer-Wohnung
  • 15 x 3.5-Zimmer-Wohnung
  • 2 x 4.5-Zimmer-Wohnung
  • 1 x Ladenfläche à 60m²
  • 1 x Bistro à 196m²
  • 40 x Tiefgaragenparkplatz
  • 4 x Besucherparkplatz aussen

Vollvermietung gemäss projiziertem Mieterspiegel

  • Notariats- und Grundbuchgebühren inkl. Handänderungssteuer in der Höhe von CHF 266'400.–
  • Die Kosten für die Marktwertschätzung von Wüest & Partner und die bevollmächtigte Kanzlei Walder Wyss in der Höhe von CHF 10'000.–
  • Die Kosten für die Koordination und Transaktion der Miteigentümerschaft in der Höhe von CHF 119'547.– (inkl. Mehrwertsteuer)
  • Kosten für die Projektbegleitung & Erstvermietung in der Höhe von CHF 135'000.–

Nach erfolgreichem Kauf der Liegenschaft erhält crowdhouse ein Maklerhonorar von den Miteigentümern in Höhe von 3% zzgl. Mwst des Kaufpreises, zahlbar am Tage der Eigentumsübertragung. Das Maklerhonorar ist in den Gesamterwerbskosten bereits enthalten. Es wird davon ausgegangen, dass das Maklerhonorar sowie die Kaufnebenkosten bis zur Veräusserung der Immobilie amortisiert sind. Aus diesem Grund werden diese Faktoren dem Kaufpreis direkt angerechnet und nicht direkt von der Investitionssumme abgezogen. 

Gesamterwerbskosten ohne Anfangssaldo

Angenommener Wert basierend auf Erfahrungswerten, Berechnungen und vergangenen Entwicklungen.

Nicht auf Nebenkosten abwälzbare Kosten und Gebühren sowie Versicherungen sowie die Kosten für die jährliche Revision der Jahresrechnung durch eine unabhängige Revisionsstelle

1% der effektiven Nettomieterträge pro Jahr

Bei Vollvermietung gemäss projiziertem Mieterspiegel

Prognostizierter Liegenschaftserfolg im Verhältnis zu den Eigenmitteln der Miteigentümer. Allfällige Wertentwicklungen der Immobilie sind nicht beinhaltet. Bei der Berechnung der nachfolgenden Miteigentümerausschüttung werden geldflussrelevante Faktoren wie die jährliche Hypothekaramortisation und die Äuffnung des Sicherheitsfonds vom Liegenschaftserfolg abgezogen um so ein realistisches Bild über die jährlich mögliche Ausschüttung an die Miteigentümer ab zu geben. Sollte bis zum Verkauf der Sicherheitsfonds nicht aufgebraucht sein würde der Restsaldo sowie die Guthaben aus getätigten Amortisationen bei einem Verkauf den Miteigentümern zustehen. In einem solchen Fall ist die tatsächliche Rendite (ohne Berücksichtung von Wertentwicklungen) beim Verkauf höher als die ausgewiesene Ausschüttungsrendite.

Erfolgs-Honorar für Verwaltung der Liegenschaft
Das Honorar für die Immobilien- und Miteigentümerverwaltung ist rein erfolgsbasiert. Entsprechend beträgt das Honorar 6.5% inkl. MwSt. des Liegenschaftenerfolges. Der Liegenschaftenerfolg definiert sich durch die über ein Jahr erwirtschafteten Nettomieteinnahmen abzüglich Hypothekarzins, Instandhaltungs- und Unterhalts - sowie Betriebskosten.
Anspruch auf das Erfolgshonorar besteht lediglich, wenn mindestens 95% der prognostizierten Rendite-Ausschüttung über ein Jahr erreicht wird. Ansonsten stellt crowdhouse das für das Immobilien Asset Management budgetierte Jahreshonorar als Kompensation zur Verfügung. Der Differenzbetrag wird vom budgetierten Jahreshonorar abgezogen. Ist die Differenz grösser als der budgetierte Betrag, wird der gesamte Honorarbetrag als Kompensation ausgeschüttet.

Erfahren Sie mehr zu unserem 95%-Versprechen.

Weitere Kosten
Jeder Miteigentümer trägt sämtliche weitere Ausgaben, die mit dem Erwerb oder dem Halten seines Miteigentumsanteils an der Liegenschaft zusammenhängen, selbst (insbesondere Honorare von durch den Investor beigezogenen Beratern, Gebühren für die Beglaubigungen von Vollmachten, anfallende Bankgebühren).

Neu werden jeweils Leerstandspuffer von 3-5% gerechnet, um noch konservativer zu kalkulieren. Als Referenz: Der durchschnittliche Leerstand in der Schweiz beträgt 1.47%.

6-jährige Festhypothek bei derLiechtenstinischen Landesbank zu voraussichtlich 0.95%

Angenommener Wert basierend auf Erfahrungswerten, Berechnungen und vergangenen Entwicklungen.

Angenommener Wert basierend auf Erfahrungswerten, Berechnungen und vergangenen Entwicklungen.

Gemäss vorliegender Offerte