Willkommen auf unserer neuen Seite. Mit Ihren Rückmeldungen helfen Sie uns, sie zu verbessern. (English site / Site en français)

Wie verdient Crowdhouse mit dem Miteigentums-Modell Geld?

Beim Miteigentumsmodell wird Crowdhouse auf drei unterschiedliche Arten für verschiedene Dienstleistungen entschädigt:

  • Honorar für die Vermittlung: Wann immer wir ein Objekt erfolgreich vermittelt haben, erhalten wir dafür ein Honorar. Dieses beträgt in der Regel 3 % des Kaufpreises und ist bei jeder Ausschreibung transparent ausgewiesen. 
  • Honorar für das Immobilien Asset-Management: Bei jeder Liegenschaft übernimmt Crowdhouse das entsprechende Immobilien Asset-Management. Für diese Dienstleistung werden wir mit einem jährlichen Honorar entschädigt. Die Auszahlung dieses Honorars ist an unser 95 %-Versprechen gebunden. Es beträgt – je nach Liegenschaft – zwischen 5 % und 7 %. 
  • Entschädigung für während dem Kauf entstandene Aufwände: Dies umfasst Aufwände für die Koordination und Transaktion der Miteigentümerschaft sowie Projektbegleitungen und Portfoliostrukturierungen sowie andere Kosten, die im Zuge der Eigentumsübertragung anfallen können. Diese Kosten werden vollständig in den Kaufnebenkosten ausgewiesen.