Wird eine Liegenschaft nach Ablauf der vorgesehenen Haltedauer automatisch verkauft?

Ja. Spricht sich eine Ôůö-Mehrheit der Miteigent├╝merschaft gegen eine Ver├Ąusserung der Liegenschaft aus, wird diese jedoch nicht verkauft. 6 Monate vor Ablauf der Haltedauer (= Laufzeit der Festhypothek) wird deshalb zwingend eine Miteigent├╝merversammlung einberufen, bei welcher ├╝ber die Ver├Ąusserung der Parzelle entschieden wird. Das Immobilien Asset-Management wird f├╝r diese Versammlung eine umfangreiche Marktanalyse sowie mehrere Refinanzierungsm├Âglichkeiten vorlegen. Sprechen sich nicht Ôůö der Miteigent├╝mer gegen die Ver├Ąusserung aus, wird die Parzelle ver├Ąussert. Die Mehrheit ergibt sich dabei aufgrund der Miteigentumsquoten und nicht anhand von K├Âpfen.