Crowdhouse

Die neue kombinierte Crowdhouse Applikation

25. Juli 2019

Crowdhouse ist im Jahr 2015 mit dem Immobilien-Miteigentum angetreten, um den Schweizer Immobilienmarkt nachhaltig zu verändern und für mehr Transparenz, Effizienz und bessere Zugänge zu sorgen. Vier Jahre später ist Crowdhouse viel mehr als nur ein Anbieter von Immobilien im Miteigentum. In der neuen Crowdhouse-Applikation haben alle Benutzer erstmals Zugriff auf alle verschiedenen Teilbereiche an einem zentralen Ort.

Seit der Etablierung des Immobilien-Miteigentums hat Crowdhouse intensiv an weiteren Geschäftsfeldern gearbeitet und erfolgreich neue Dienstleistungen lanciert. Die Palette beinhaltet insbesondere:

  • Renditeimmobilien im klassischen Miteigentum (seit der Gründung 2015)
  • Renditeimmobilien für den Alleinkauf (seit April 2018)
  • Einfacher Online-Ankauf von Mehrfamilienhäusern (seit Dezember 2018)

Die verschiedenen Teilbereiche liefen bis anhin über unabhängige und unverknüpfte Plattformen. Ab sofort sind alle Dienstleistungen auf der neuen Applikation vereint.

Entdecken Sie die neue Crowdhouse Applikation im Video

Was für Möglichkeiten bietet Ihnen die neue Applikation? Michael Meier – Kommunikationsverantwortlicher von Crowdhouse – führt Sie Schritt für Schritt durch das neue Benutzererlebnis. Mit den Links unter dem Video können Sie direkt zu den Abschnitten wechseln, die Sie interessieren (nur auf Desktop verfügbar).

Mit der Kombination der verschiedenen Teilbereiche geht eine lange und intensive interne Projektphase zu Ende. Robert Plantak, CEO von Crowdhouse, sieht in diesem Schritt einen bedeutenden Meilenstein:

Robert Plantak Mitgründer, CEO & Verwaltungsrat der Crowdhouse AG

Ich bin stolz und freue mich darüber, endlich zu sehen, wie die verschiedenen Teilbereiche von Crowdhouse in einem völlig neuen Benutzererlebnis zusammenfliessen. Nun geht es darum, dieses Erlebnis weiterhin zu verbessern – darauf liegt bereits heute unser Fokus.

Robert Plantak – CEO von Crowdhouse

Hinweise für bestehende Nutzer

In die neue Applikation können Sie sich wie gewohnt mit Ihrem bestehenden Konto und Passwort einloggen. Dafür finden Sie auf crowdhouse.ch in der oberen rechten Bildecke einen Button mit der Bezeichnung «Einloggen». Alle gespeicherten Daten und Präferenzen wurden von Ihrem bestehenden Benutzerkonto übernommen.

Für Nutzer mit zwei Benutzerkonten
Falls Sie bis anhin mit der gleichen E-Mail-Adresse sowohl auf crowdhouse.ch wie auch auf private.crowdhouse.ch registriert waren, müssen Sie vor dem erstmaligen Einloggen Ihr Passwort zurücksetzen. Alle diesbezüglichen Informationen haben wir Ihnen per E-Mail zugestellt. Sollten Sie beim Einloggen Probleme bekunden, empfehlen wir in jedem Fall, die Rücksetzung des Passwortes zu wiederholen. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Bislang kamen für die verschiedenen Crowdhouse-Dienstleistungen unterschiedliche Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zur Anwendung. Mit der Zusammenführung aller Crowdhouse-Dienstleistungen auf einer gemeinsamen Plattform haben wir diese AGB überarbeitet und in einer Version zusammengefasst. Dies hat zur Folge, dass nun sämtliche Crowdhouse-Dienstleistungen einheitlich durch diese AGB-Version geregelt werden. Damit wird Ihnen die Nutzung unserer Dienstleistungen inskünftig erleichtert. Möchten Sie eine neue Dienstleistung nutzen, müssen Sie hierfür keine separaten AGB akzeptieren.

Wichtige Punkte der aktualisierten AGB:

  • Die AGB beschreiben Rolle und Dienstleistungen von Crowdhouse. Als Plattformbetreiberin verfolgt Crowdhouse das Ziel, Angebot und Nachfrage auf dem Immobilienmarkt digital zusammenzuführen.
  • Für den Zugriff auf die Plattform und die auf der Plattform angebotenen Dienstleistungen ist ein Benutzerkonto notwendig. Dieses ist persönlich und kann nicht übertragen werden. Die AGB regeln, welche Pflichten beim Zugriff auf die Plattform und der Nutzung der Dienstleistungen zu beachten sind.
  • Die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter strikter Wahrung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften. Die AGB beschreiben Rechte und Pflichten für den Umgang mit den von Ihnen sowie von Crowdhouse zur Verfügung gestellten Daten.
  • Die Kommunikation zwischen Crowdhouse und dem Endnutzer kann neu auch über das persönliche Benutzerkonto erfolgen. Die AGB definieren den rechtlichen Rahmen für den Umgang mit persönlichen Mitteilungen.
  • Haftung und Gewährleistung seitens Crowdhouse werden – soweit gesetzlich zulässig – beschränkt.
  • Crowdhouse kann die AGB sowie Bestimmungen zum Datenschutz jederzeit und ohne Vorankündigung anpassen. Diese treten mit Veröffentlichung in Kraft; mit fortgesetztem Zugriff auf die Dienstleistungen erklären Sie sich mit den Anpassungen einverstanden.

Bitte lesen Sie die aktualisierten AGB aufmerksam durch. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie diese mit fortgesetztem Zugriff auf unsere Dienstleistungen akzeptieren. Sind Sie mit den aktualisierten AGB nicht einverstanden, bitten wir Sie, unsere Dienstleistungen inskünftig nicht mehr zu nutzen. Bei Fragen zu den aktualisierten AGB können Sie uns jederzeit unter [email protected] kontaktieren.


Die bereitgestellten Informationen dienen Werbezwecken. Sie sind nicht als persönliche Empfehlung aufzufassen und berücksichtigen weder die Anlageziele noch die Anlagestrategien oder die finanzielle Situation oder Bedürfnisse einer bestimmten Person. Die Informationen stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Abschluss einer finanziellen Transaktion irgendeiner Art dar. Crowdhouse gibt keine Gewähr hinsichtlich des Inhalts und der Vollständigkeit der Informationen und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung der Informationen ergeben. Die Informationen sind nur zum Zeitpunkt ihrer Erstellung aktuell und können sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern. Ohne schriftliche Genehmigung von Crowdhouse dürfen diese Informationen weder vervielfältigt noch an Dritte verteilt beziehungsweise weitergegeben werden. Crowdhouse erbringt keine Rechts- oder Steuerberatung.

Im Zusammenhang mit Immobilienanlagen bestehen diverse Risiken (u.a. Abhängigkeit von konjunkturellen Entwicklungen, Bewertungsrisiko, Marktrisiko bezüglich Mieterträgen, Zinsentwicklung, begrenzte Liquidität im Immobilienmarkt, Risiken im Zusammenhang mit der Erstellung, Instandsetzung- und haltung von Liegenschaften). Eine nicht abschliessende Aufzählung solcher Risiken kann unter https://crowdhouse.ch/de/risikohinweise abgerufen werden. Es wird empfohlen, sich vor jeder Investition in Immobilienanlagen von einem Finanz- und/oder Steuerexperten beraten zu lassen.