Neuer Workshop: Immobilien als Alternative für die Altersvorsorge

Erschienen in EventsNeuer Workshop: Immobilien als Alternative für die Altersvorsorge

Michael Meier Michael Meier am 09. May 2017


Am 18.05.2017 findet der nächste crowdhouse-Workshop bei uns in der Lerchenstrasse 24 statt. Dabei geht es dieses Mal um ein Thema, das der ganzen Schweiz wie kaum ein anderes unter den Nägeln brennt: Die Altersvorsorge.

CEO Robert Plantak erklärt, wieso crowdhouse sich beim nächsten Workshop ausgerechnet diesem Thema widmen möchte:

«Es gibt viele Menschen, die mit der Aussicht auf einen sorgenfreien Ruhestand ein Leben lang gespart haben. Ihre Erwartungshaltung steht nun einer neuen Realität gegenüber. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserem Service eine sinnvolle und nachhaltige Alternative anbieten können.»

Dass für die Altersvorsorge kein Weg an Immobilien vorbeiführt, zeigen nicht zuletzt die Pensionskassen selbst. Gemäss dem von der Credit Suisse berechneten Schweizer Pensionskassen-Index steuerten Immobilien im ersten Quartal 2017 mit gut 23 Prozent soviel zu deren Portfolios bei, wie nie zuvor. Nichtsdestotrotz können Pensionskassen aufgrund hoher Kostenstrukturen nur einen Bruchteil dieser Renditen weitergeben. Bei weitem zu wenig, um die künftigen Zinsversprechen decken zu können.

Das führt unweigerlich zu einer zentralen Frage: Gibt es für private Anleger Möglichkeiten, auch unmittelbar an der lukrativen Immobilien-Anlageklasse zu partizipieren? Dieser spannenden Frage möchten wir beim kommenden Workshop gemeinsam mit Ihnen auf den Grund gehen.

Der Worskhop ist auf 30 Teilnehmer limitiert. Hier geht’s zur Anmeldung.

Neuer Workshop: Alternative für die private Altersvorsorge in Zeiten sinkender Umwandlungssätze

Veranstaltungsdatum:

Donnerstag, 18. Mai 2017, 18:30 Uhr

Dauer:
90 Minuten

Veranstaltungsort:
crowdhouse
Lerchenstrasse 24
8045 Zürich

Agenda:
18:00 - 18:30 Eintreffen und Apéro
18:30 - 19:00 Intro 
19:00 - 19:30 Immobilien als Alternative für die Altersvorsorge
19:30 - 20:00 Schlusswort / Q&A

Ab 20:00 Uhr: Apéro riche

Weitere Neuigkeiten