Kategorie: Aus der Presse

Musterbild Geld

Aus der Presse

24. Oktober 2019

Kaum noch Wirkung, aber strukturell problematisch

Studie der SBVg zu den Auswirkungen von Negativzinsen

Video

Aus der Presse

21. Oktober 2019

Beitrag von Tele ZĂĽri ĂĽber das SwissREI Podium mit Crowdhouse

EIn TV-Beitrag über das SwissREI-Pdoium zum Thema «Eigentumswohnungen kaufen und vermieten». Unter anderem dabei: Ardian Gjeloshi von Crowdhouse.
Hinweis: Der Beitrag beginnt bei 12 Minuten und 34 Sekunden.

Musterbild

Aus der Presse

21. Oktober 2019

Negativzinsen sind da, um zu bleiben

Die Banken erhöhen Belastungen für wohlhabende Kunden und Firmen.

Musterbild

Aus der Presse

9. Oktober 2019

Grösste deutsche Volksbank führt Strafzins für Privatkunden ein

So erhebt mit der Berliner Volksbank seit diesem Monat erstmals die grösste Volksbank in Deutschland einen Strafzins auf die Einlagen privater Kunden.

Musterbild

Aus der Presse

8. Oktober 2019

Crowdinvesting für Immobilien – gemeinsam zum Glück?

Immobilien und deren Erwerb als Rendite- und Anlageobjekte sind nach wie vor sehr gefragt und versprechen stabile Erträge.

musterbild

Aus der Presse

7. Oktober 2019

Immer mehr Banken erheben Negativzinsen

Immer mehr Banken erheben Negativzinsen für höhere Einlagen.

cash

Aus der Presse

4. Oktober 2019

Richtzinsen für zehnjährige Festhypotheken erstmals unter 1 Prozent

Diverse Anzeichen deuteten nun aber auf eine Bodenbildung bei den Hypothekarzinsen hin. Erreicht worden seien die Tiefstwerte im August, teilte der Vergleichsdienst Comparis am Donnerstag mit.

Musterbild

Aus der Presse

1. Oktober 2019

Immobilien: Anlageklasse der Stunde

Die hohen Bewertungen von Immobilien dürften im aktuellen Marktumfeld Bestand haben und sich sogar noch weiter erhöhen. Davon geht die Credit Suisse (CS) im Immobilienmonitor zum 3. Quartal 2019 aus

Post

Aus der Presse

30. September 2019

Postfinance senkt weiter Zinsen auf Sparguthaben

Noch müssen Kleinsparer auf ihren Privat- und Sparkonti keine Negativzinsen entrichten. Doch die Zinssätze nähern sich immer schneller der kritischen Nullgrenze! Das zeigt die Ankündigung der Postfinance. Die Post-Tochter wird ab November ihre Zinsen auf Spar- und Vorsorgekonten weiter senken.

Musterbild

Aus der Presse

30. September 2019

Sparkasse München wirft 28.000 Prämiensparer hinaus

Nach der Nürnberger Sparkasse im Juli kündigte auch die Münchner Sparkasse zum Jahresende 28.000 Prämiensparverträge ihrer Kunden. Sie begründet dies mit den Kosten durch die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB).

Die bereitgestellten Informationen dienen Werbezwecken. Sie sind nicht als persönliche Empfehlung aufzufassen und berücksichtigen weder die Anlageziele noch die Anlagestrategien oder die finanzielle Situation oder Bedürfnisse einer bestimmten Person. Die Informationen stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Abschluss einer finanziellen Transaktion irgendeiner Art dar. Crowdhouse gibt keine Gewähr hinsichtlich des Inhalts und der Vollständigkeit der Informationen und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung der Informationen ergeben. Die Informationen sind nur zum Zeitpunkt ihrer Erstellung aktuell und können sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern. Ohne schriftliche Genehmigung von Crowdhouse dürfen diese Informationen weder vervielfältigt noch an Dritte verteilt beziehungsweise weitergegeben werden. Crowdhouse erbringt keine Rechts- oder Steuerberatung.

Im Zusammenhang mit Immobilienanlagen bestehen diverse Risiken (u.a. Abhängigkeit von konjunkturellen Entwicklungen, Bewertungsrisiko, Marktrisiko bezĂĽglich Mieterträgen, Zinsentwicklung, begrenzte Liquidität im Immobilienmarkt, Risiken im Zusammenhang mit der Erstellung, Instandsetzung- und haltung von Liegenschaften). Eine nicht abschliessende Aufzählung solcher Risiken kann unter https://crowdhouse.ch/de/risikohinweise abgerufen werden. Es wird empfohlen, sich vor jeder Investition in Immobilienanlagen von einem Finanz- und/oder Steuerexperten beraten zu lassen.