Kategorie: Aus der Presse

Drei Säulen Altersvorsorge Schweiz

Aus der Presse

26. August 2020

Mindestzinssatz fĂĽr Pensionskassen-Guthaben soll weiter sinken

Der Mindestzinssatz für Pensionskassen-Guthaben soll 2021 von aktuell 1.0 Prozent auf 0.75 Prozent sinken. Das empfiehlt die Eidgenössische Kommission für berufliche Vorsorge dem Bundesrat.

Einfamilienhaus hinter Schallschutzwand

Aus der Presse

25. August 2020

Was die Erwartung ewig tiefer Zinsen fĂĽr die Immobilienfinanzierung bedeutet

In den vergangenen Jahren sind Hauskäufer stets am günstigsten gefahren, wenn sie voll auf eine Libor-Hypothek gesetzt hatten. Durch die stark gesunkenen Zinsen hat sich aber einiges verändert.

Aus der Presse

19. August 2020

Swisscanto PK-Studie: Renten werden weiter sinken

Die neuste Pensionskassenstudie der Swisscanto Vorsorge fördert enorme Performance-Unterschiede von 3,0% bis 19,3% zutage. Bereits mit einer jährlichen Zusatzrendite von 0,6% könnte auf die Erhöhung des Rentenalters verzichtet werden.

Aus der Presse

22. Juli 2020

Warum die Hypozinsen noch lange tief bleiben

Nach einem Anstieg wegen der Coronakrise sind die Hypothekarzinsen bereits wieder im Keller. Das wird noch lange so bleiben.

Aus der Presse

13. Juli 2020

Die grĂĽne Welle erreicht das Wohneigentum

Klimafreundliches Wohnen liegt im Trend. Hausbesitzer sollten vor energetischen Sanierungen einige wichtige Punkte beachten.

Aus der Presse

15. Juni 2020

«Der Leitzins der SNB wird auf Jahre hinaus bei minus 0,75 Prozent verharren»

Die neuen Einschätzung der Federal Reserve zur US-Zinspolitik werden auch in Europa und der Schweiz ihre Auswirkungen haben.

Einfamilienhaus

Aus der Presse

9. Juni 2020

Vergebliche Hoffnung auf gĂĽnstigeres Wohneigentum

Die Mieten dürften in nächster Zeit zwar leicht sinken. Aber dass man wegen der Corona-Krise auch günstiger zu Wohneigentum kommt, ist zu bezweifeln.

Mehrfamilienhäuser

Aus der Presse

4. Juni 2020

«Eine Schramme, aber kein Schaden»

Der Immobilienmarkt hat seine Robustheit nicht verloren, sagt Branchenkenner Jan Eckert. Doch der Lockdown hat ein Spannungsfeld geschaffen. Die Bewertungsunsicherheit ist gross.

Aus der Presse

2. Juni 2020

Referenzzinssatz fĂĽr Wohnungsmieten bleibt bei 1,25 Prozent

Der Referenzzinssatz für Wohnungsmieten bleibt unverändert. Mieterinnen und Mieter können somit keinen Anspruch auf eine Senkung ihrer Mieten geltend machen.

Thomas Jordan SNB Negativzins

Aus der Presse

31. Mai 2020

Corona-Krise verstärkt Trend zum Negativzins

Die Schweiz hat weltweit den höchsten Negativzins: 0,75 Prozent! BLICK hat letzten Herbst dem Thema eine Serie gewidmet. Die Corona-Krise hat das Thema zwar in den Hintergrund gerückt, doch für Sparer sind die Strafzinsen weiterhin allgegenwärtig.

Die bereitgestellten Informationen dienen Werbezwecken. Sie sind nicht als persönliche Empfehlung aufzufassen und berücksichtigen weder die Anlageziele noch die Anlagestrategien oder die finanzielle Situation oder Bedürfnisse einer bestimmten Person. Die Informationen stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Abschluss einer finanziellen Transaktion irgendeiner Art dar. Crowdhouse gibt keine Gewähr hinsichtlich des Inhalts und der Vollständigkeit der Informationen und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung der Informationen ergeben. Die Informationen sind nur zum Zeitpunkt ihrer Erstellung aktuell und können sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern. Ohne schriftliche Genehmigung von Crowdhouse dürfen diese Informationen weder vervielfältigt noch an Dritte verteilt beziehungsweise weitergegeben werden. Crowdhouse erbringt keine Rechts- oder Steuerberatung.

Im Zusammenhang mit Immobilienanlagen bestehen diverse Risiken (u.a. Abhängigkeit von konjunkturellen Entwicklungen, Bewertungsrisiko, Marktrisiko bezĂĽglich Mieterträgen, Zinsentwicklung, begrenzte Liquidität im Immobilienmarkt, Risiken im Zusammenhang mit der Erstellung, Instandsetzung- und haltung von Liegenschaften). Eine nicht abschliessende Aufzählung solcher Risiken kann unter https://crowdhouse.ch/de/risikohinweise abgerufen werden. Es wird empfohlen, sich vor jeder Investition in Immobilienanlagen von einem Finanz- und/oder Steuerexperten beraten zu lassen.