Kategorie: Altersvorsorge

Jung und Alt

Aus der Presse

26. Oktober 2018

Die Umverteilung von Jung zu Alt ist unhaltbar

Der Bund soll keinen Umwandlungssatz mehr festlegen, fordert Hanspeter Konrad. Dieser sei viel zu hoch, so der Direktor des PKV-Verbands im Interview.

Money

Altersvorsorge

26. Oktober 2018

So werden Sie in der Vorsorge selber aktiv

Die Altersvorsorge selbst in der Hand: ZusĂ€tzlich zur AHV und Pensionskasse kann man im Rahmen der 3. SĂ€ule freiwillig fĂŒr die eigene Altersvorsorge sparen.

ZĂŒrisee

Aus der Presse

22. Oktober 2018

Schweizer Altersvorsorge fĂ€llt leicht zurĂŒck

Laut einer Studie des Beratungsunternehmens Mercer fÀllt das Altersvorsorgesystem der Schweiz im weltweiten Vergleich vom achten auf den elften Rang.

Altersvorsorge

8. Oktober 2018

10 Dinge, die Sie sich vor Ihrer Pensionierung ĂŒberlegen sollten

Mit einer frĂŒhzeitigen und soliden Planung sichern Sie sich sowie Ihre Angehörige finanziell ab und sparen Steuern.

Altersvorsorge

8. Oktober 2018

Rentenproblematik der Schweiz – 7 unangenehme Fakten

Schweizer Rentner werden kĂŒnftig vor immer mehr Herausforderungen gestellt. Diese 7 Problematiken fallen dabei besonders stark ins Gewicht.

Wegweiser

Altersvorsorge

26. September 2018

WĂ€hlen Sie nicht voreilig den Kapitalbezug

Angehende Rentner mĂŒssen sich mit der schwierigen Frage «Rente oder Kapital» auseinandersetzen. Der Trend geht zum Kapitalbezug.

topelement

Aus der Presse

11. September 2018

Die Rente will geplant sein – und zwar möglichst frĂŒh

Pensionskasse und AHV zahlen höchstens 60 Prozent des letzten Lohnes. Das ist viel weniger als zwei Drittel der Schweizer Bevölkerung erwartet.

Menschen

Aus der Presse

7. September 2018

SchwÀchung des Schweizer BVG-Systems

Die von der Finma erstellte BVG-Betriebsrechnung 2017 zeigt, dass die sechs noch verbliebenen Lebensversicherer einen schweren Stand haben.

Rentner

Altersvorsorge

23. August 2018

Pensionskassenverband verlangt schnelle Senkung der Renten

Der Pensionskassenverband Asip fordert eine Senkung des Umwandlungssatzes fĂŒr die Renten in der beruflichen Vorsorge bis 2021 oder 2022.

Die bereitgestellten Informationen dienen Werbezwecken. Sie sind nicht als persönliche Empfehlung aufzufassen und berĂŒcksichtigen weder die Anlageziele noch die Anlagestrategien oder die finanzielle Situation oder BedĂŒrfnisse einer bestimmten Person. Die Informationen stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Abschluss einer finanziellen Transaktion irgendeiner Art dar. Crowdhouse gibt keine GewĂ€hr hinsichtlich des Inhalts und der VollstĂ€ndigkeit der Informationen und lehnt jede Haftung fĂŒr Verluste ab, die sich aus der Verwendung der Informationen ergeben. Die Informationen sind nur zum Zeitpunkt ihrer Erstellung aktuell und können sich jederzeit ohne VorankĂŒndigung Ă€ndern. Ohne schriftliche Genehmigung von Crowdhouse dĂŒrfen diese Informationen weder vervielfĂ€ltigt noch an Dritte verteilt beziehungsweise weitergegeben werden. Crowdhouse erbringt keine Rechts- oder Steuerberatung.

Im Zusammenhang mit Immobilienanlagen bestehen diverse Risiken (u.a. AbhĂ€ngigkeit von konjunkturellen Entwicklungen, Bewertungsrisiko, Marktrisiko bezĂŒglich MietertrĂ€gen, Zinsentwicklung, begrenzte LiquiditĂ€t im Immobilienmarkt, Risiken im Zusammenhang mit der Erstellung, Instandsetzung- und haltung von Liegenschaften). Eine nicht abschliessende AufzĂ€hlung solcher Risiken kann unter https://crowdhouse.ch/de/risikohinweise abgerufen werden. Es wird empfohlen, sich vor jeder Investition in Immobilienanlagen von einem Finanz- und/oder Steuerexperten beraten zu lassen.